AG    MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim


Die Holder-Linearschanze (5)
 
...Lineartaktische und linienstrategische Überlegungen am Beispiel der Hau-Pass-Sicherung in Kombination mit der Holder-Schanze
 
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.

 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

 
Das Kleine Wiesental (rot mit Neuenweg) und das Große Wiesental (blau mit Schönau)
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.

 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

 
Französische Angriffsvarianten (grün, gelb, orange), Schönau (blau), Holder-Schanze (rot), Sperrwall (karminrot)
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.

 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

 
Neuenweg (orange), Hau-Passhöhe (rot) und Schönau (blau).
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.

 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

 
Blickrichtung Westen auf das Kleine Wiesental (oberer Bildrand, rechts: Neuenweg) mit den Aufstiegsvarianten (lia, blau, hellblau),
Wallgraben (orange), Kommunikationslinien (gelb), Holder-Schanze (karminrot), Redoute (rot) und Sternschanze (grün).
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.

 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

 
Gut erkennbar: Steinehof-Bachgraben (hellblau)  und Rehgraben (violett) als mögliche Aufstiegsrinnen mit Sperrfunktion der
Holder-Schanze (rot) mit Wallgraben (gelb) und Sperr-Riegel (karminrot)
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.

 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

 
Kommunikationslinien (gelb), mögliche Kommunikationlinie oder Wallgrabenl (orange),
Sperr-Riegel (karminrot) Aufstiegsrinne Rehgraben (blau)
 
 
Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009)
 

Quelle: © Google Maps, Bilder © 2016 DigitalGlobe, Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google.& Grafik © Werner Störk 2016

Diese Fotomontage zeigt, dass die Holder-Schanze (karminrot) nicht nur eine Sicherung der drei Pass-Straßen (Hau, Sirnitz, Münstertal), sondern eine Pass-Sicherung für insgesamt vier Passwege war: Vergessen wird dabei immer, dass der Übergang vom Kleinen Wiesental von Bürchau her kommend und dort am Silberberg abzweigend, ebenfalls ein wichtiger Übergang ins Große Wiesental war und das Silbereck daher von der Holder-Schanze ebenfalls gesichert wurde. Ebenso deutlich wird die sehr wichtige Überwachungsfunktion der drei Vorposten (rote Dreiecke), deren visuelle Kontrolle so optimal alle möglichen (weiße Pfeile) französischen Angriffsrouten (rot, gelb, orange) umfasste. Gleichzeitig sicherten diese Vorposten die schnelle visuelle Sicht- Kommunikation (blau) zwischen der Holder-Schanze (über den Chartaque/Wach- und Signalturm) zur Hau-Redoute (gelbes Quadrat) - ein sehr effektives Defensivsystem. Die Standortwahl der Holder-Schanze zeigt, dass man mit der Plazierung auf der Kammlinie unter gleichzeitiger räumlicher Zurücknahme vom Hau-Pass Richtung Süden wesentlich effektiver alle vier Angriffsrouten kontrollieren und bei konkreten Angriffen nach allen Seiten optimal verteidigen konnte. Ein Umgehen der Holder-Schanze im Süden über das Silbereck wäre durch eine Verlagerung der auf der Schanze bereitstehenden Verteidiger relativ schnell und einfach zu vereitlen gewesen. Deutlich erkennbar das Bemühen der französischen Angreifer, den gut gesicherten und völlig freiliegenden Hau-Pass möglichst zu meiden und ihn daher im Süden zu umgehen.
 
Auf diesen fünf Seiten erfahren alle wichtigen und sehr detaillierten Informationen über die Holder-Linearschanze
und die massive Hau-Pass-Sicherung mit über 170 Fotos und Grafiken (einfach anklicken):
 
 Holder-Linearschanze 1  Holder-Linearschanze 2   Holder-Linearschanze 3 Holder-Linearschanze 4 Holder-Linearschanze 5
         
           
 
Baryt & Fluorit
Spezial-Galerie 1
Baryt & Fluorit
Spezial-Galerie 2
Spitzkopf-Grube
Kleines Wiesental 
Wüstung Steinehof
Neuenweg 
Sternschanze
Hau Neuenweg
Schanzen
Hau- Neuenweg
Schlossboden
Einführung
Schlossboden
 Lage
Schlossboden
Plateau 
Schlossboden
Oberer Ringwall
Schlossboden
Unterer Ringwall
Schlossboden
 Wall-System
Fortifikation
Neuenweg
Am Schänzle
Klemmbachtal
Eck-Schanze 
Eck
-Paßhöhe
Eck-Sicherung
Spitzkopf NW
Wallgräben
Spitzkopf N
Wallgräben
Spitzkopf NE
Nord-Ostflanke
Spitzkopf NE
Sperrwälle
Spitzkopf N
Wallgraben-System
Spitzkopf N
Große Redoute
Spitzkopf N
Lagerkomplex Spitzkopf N Kleine Redoute
Spitzkopf N
           

Zurück zur Homepage